Bei ein­er Mieter­höhung auf der Basis des Miet­spiegels ist nicht die ver­traglich vere­in­barte Wohn­fläche, son­dern die tat­säch­liche Wohn­fläche entschei­dend (BGH VIII ZR 266/14).