Bege­ht der Mieter in der Woh­nung oder im Rah­men der Nutzung der Woh­nung eine Straftat, so recht­fer­tigt dies grund­sät­zlich die Kündi­gung des Mietver­hält­niss­es (LG Berlin, in ZMR 2014, 638).