In einem langfristi­gen Gewerbe­mietver­trag bei dem es noch auf kein­er Seite einen Recht­snach­fol­ger gab, ist eine auf einen For­m­man­gel gestützte Kündi­gung treuwidrig, wenn eine — auch for­mu­la­rmäs­sig — vere­in­barte Schrift­formheilungsklausel vorhan­den ist (OLG Braun­schweig in ZMR 2016, 108).