Der WEG ste­ht gegen den Bauträger bei Män­geln am Gemein­schaft­seigen­tum ein Anspruch auf Ersatz der Sachver­ständi­genkosten zu, auch wenn sich der  Bauträger nicht in Verzug befind­et  (OLG KÖLN in ZMR 2016, 66).